I'll publish, right or wrong: Fools are my theme, let satire be my song. Lord Byron


Broistedt, den 17. Januar 2018

Was sind Bewertungen wert?

Das Hofbräuhaus in München gilt als das berühmteste Wirtshaus der Welt. Welchen Eindruck würde jemand bekommen, der dieses Haus nicht kennt und sich auf die Online-Bewertungen verlässt?

Es gibt nicht weniger als 11 000 Bewertungen und sie haben einen hervorragenden Schnitt von 4,2 bei einer Höchstbewertung von 5,0. Kann man sich auf solche Bewertungen verlassen?

Erst meine Eindrücke. Die Bedienung ist eine Katastrophe. Unhöflich, langsam, ohne Niveau. Die Portionen schlecht serviert und lieblos zubereitet. Ähnliches finde ich in den Bewertungen von Einheimischen. "Wer Ruhe sucht, sollte anderswo hingehen" schreibt einer und ein anderer meint "Die Bedienung ist eine Zumutung".

Ein ganz anderes Bild kommt aus der Feder der Touristen. " Plenty of atmosphere", " Great atmosphere with pretty good food", "A must see". Man empfindet die Lustlosigkeit der Bedienungen als einen Teil der Atmosphäre. Man fühlt sich verpflichtet zum Respekt für dieses "must see".

Nirgendwo habe ich so viele Abweichungen bei den Bewertungen als im Bereich der Gastronomie. Wenn jemand nach Venedig reist und zu "Harry's Bar" geht verlangt der Respekt vor Kultstätten und Traditionshäusern, dass man locker fünf Sterne gibt. Die andere Hälfte der Besucher ist allerdings empört, wenn sie erfahren, dass der legendäre Bellini 21 Euro kostet, während er anderswo in Venedig für 2,50 € zu haben ist. Noch mehr enttäuscht ist der Tourist, der in Shorts und Sandalen bei 42 °C kommt und erfährt, dass es einen Dress Code gibt. Die vielen 5-Sterne-Bewertungen ergeben zusammen mit den vielen 1-Stern-Bewertungen einen Durchschnitt von drei Sternen.

Es gibt natürlich auch die Perfektionisten, die immer schlecht bewerten. Kein Restaurant wird jemals ihren hohen Ansprüchen genügen. Wenn man ihren Bewertungen folgen will, müsste man alle Restaurants meiden.

Eine Gastronomie Bewertung ist also nicht viel Wert. Ich lese sie immer, aber ich bilde mein eigenes Urteil. Ich habe vor Kurzem eine Anzeige gesehen, wo eine unbekannte Person 100 positive Bewertungen für 70 € machen wollte. Lügen ist in unserer Netzwelt nicht strafbar und es würde einer gewünschten Bewertung einen Betrag von 0,71 € zuordnen. Spottbillig und nicht viel Wert.


Angriff auf die Männer

Überall in den Seiten des Internets finde ich Postings von Frauen, die sagen wollen „MeToo“, ich auch wurde sexuell angegriffen, erpresst, erniedrigt. Es wird aufgerufen, diesen animalischen Biestern, die Männer heißen, ihre Grenzen zu zeigen.

Es ist nicht zu bezweifeln, dass im Unterhaltungsgewerbe solche gewissenlose Menschen gibt wie Weinstein oder Cosby, die ihre Machtposition missbrauchen, um Frauen zu sexuellen Handlungen zu zwingen. Solche Bosse im Show Business sind allerdings eine winzige Minderheit in der milliardenschweren Population der Männer.

Kann es ein, dass diese militanten Frauen über das Ziel hinausschießen?

Ich bin ein ehrlicher Familienvater und möchte auch mal in der Lage sein, einer gut aussehenden Frau ein Kompliment zu machen, ohne in Verdacht zu geraten ein sexbesessener Lustmolch zu sein, ein Erpresser, ein Sittenstrolch, ein Verbrecher.

Ein offenes Verhältnis zum anderen Geschlecht wird in der Zukunft kaum möglich sein, nachdem diese übereifrigen Frauen uns alle Männer unter Generalverdacht gestellt haben. Als man werde ich auf jedes Wort und jede Geste achten, die missverstanden werden könnte.

Liebe Frauen! Lernt mal endlich die dreieinhalb Milliarden Männer der Welt differenziert zu betrachten. Von einem Krieg der Geschlechter wird niemand profitieren können.








Neuigkeiten:





Du hast in deinem Bildschirm das 26 Heft unseres 21. Jahrganges

Die Zahl der Woche:

1,8 % war die Erhöhung der Verbraucherpreise im vergangenen Jahr.

Die Bauernregel dieser Woche lautet:

Januar, je kälter und heller, Scheune und Faß um so völler.
Anm.d.Red.: Die Scheune bleibt leer dieses Jahr.

Der falsche Prophet des Monats:

.
"Wenn die Pariser Weltausstellung schließt, wird auch mit ihr das elektrische Licht schließen"
Sir Erasmus Wilson 1886

Wusstest du, das?

Salzt man eine Ananas, schmeckt sie daraufhin noch süßer. .



Wir sind im 20. Erscheinungsjahr und wir marschieren weiter.

Das fanden wir in den Telefon- und Adressbüchern:


Christel und Wolfgang Fasten, Schürmannweg 4, 38118 Braunschweig 0531 50 24 31


Hier kannst du unsere Sammlung der interessanten Namen ansehen.

Susanne Burmeister
Sascha Kuhn
Romina Schulze
Michael Otto
NIcole Pfützenreuter
Jan Utecht
Van Cam Nguyen
Trutz Lissmann
Kathleen Baumeyer Tim Ziola
Judith Schröder
Angela Kolbe
Hannelore Kotopoulis
Sven Drücker
Simon Rieke
Sascha Heitmann

Die Chronik der Woche

Ereignisse
Vor 10 Jahren:Der DAX verliert im Tagesverlauf 523,98 Punkte.
Vor 10 Jahren:Mit dem Tod von Marie Smith Jones stirbt die Eyak-Sprache aus.
Vor 20 Jahren:Begin der Lewinsky-Affäre.
Vor 20 Jahren:In München wird die Eishockeymannschaft EHC München gegründet.
Vor 20 Jahren:Stromkrise in der Innenstadt von Auckland.
Vor 20 Jahren:Papst Johannes Paul II. besucht das sozialistische Kuba.
Vor 30 Jahren:Eduard Schewardnadse trifft sich mit Hans-Dietrich Genscher in Bonn.
Vor 30 Jahren:Ausnahmezustand in Nicaragua nach 30 Jahren beendet.
Vor 30 Jahren:Mike Tyson gewinnt Boxkampf und Weltmeistertitel gegen Larry Holmes.
Vor 40 Jahren:Rücktritt von Friedrich Halstenberg wegen der Poullain Affäre.
Vor 40 Jahren:Der letzte VW Käfer aus europäischer Fertigung läuft in Emden vom Band.
Vor 50 Jahren:In Kambodscha beginnen die Roten Khmer ihren Guerillakampf gegen die Regierenden.
Vor 50 Jahren:Beginn der Schlacht um Khe Sanh im Vietnamkrieg.
Vor 50 Jahren:Eine B-52 stürzt in Grönland ab und verliert vier Wasserstoffbomben.
Vor 50 Jahren:Apollo 5 startet zu einem unbemannten Testflug in eine Erdumlaufbahn.
Vor 50 Jahren:Das US-Spionageschiff USS Pueblo wird von der nordkoreanischen Marine geentert.
Vor 60 Jahren:Vivian Fuchs trifft mit seinem Team als vierte Expedition am Südpol ein.
Vor 60 Jahren:In Venezuela wird der Diktator Marcos Pérez Jiménez durch einen Streik gestürzt.
Vor 90 Jahren:"Abenteuer des braven Soldaten Schwejk" wird in Berlin uraufgeführt.
Vor 100 Jahren:Lenin löst die Verfassunggebende Versammlung auf.
Vor 110 Jahren:Strindbergs "Gespenstersonate" wird in Stockholm uraufgeführt.
Vor 110 Jahren:Uraufführung der Operette Der Mann mit den drei Frauen von Franz Lehár.
Vor 130 Jahren:In den USA entsteht der Sportverband Amateur Athletic Union (AAU).
Vor 170 Jahren:In Dänemark wird die parlamentarische Monarchie eingeführt.
Vor 190 Jahren:Bayern und Württemberg bilden den Süddeutschen Zollverein.
Vor 190 Jahren:Der Mainzer Carneval-Verein (MCV) wird gegründet.
Vor 230 Jahren:Arthur Phillip entdeckt die Manly Bay.
Vor 240 Jahren:James Cook entdeckt auf seiner dritten Südseereise Hawaii.
Vor 240 Jahren:James Cook landet auf Kaua?i (Hawaii).
Vor 340 Jahren:In der Schlacht von Warksow erobern die Schweden Rügen.
Vor 350 Jahren:England, Niederlande und Schweden bilden eine Tripelallianz gegen Frankreich.
Vor 370 Jahren:Oliver Cromwell besiegt ein schottisches Heer, das Karl I befreien wollte.
Vor 460 Jahren:Mit dem Einmarsch russischer Truppen in Livland beginnt der Livländische Krieg.
Vor 670 Jahren:Englands König Eduard III. stiftet den Hosenbandorden.
Vor 690 Jahren:Ludwig IV. der Bayer lässt sich vom römischen Volk zum Kaiser krönen.
Vor 830 Jahren:Frieden von Gisors zwischen Engländer und Franzosen.
Vor 1310 Jahren:Sisinnius wird Nachfolger von Papst Johannes VII. .
Geburtstage
Vor 30 Jahren:Angelique Kerber, Tennisspielerin.
Vor 30 Jahren:Marcel Schmelzer, Fußballspieler.
Vor 40 Jahren:Katja Kipping, Politikerin.
Vor 70 Jahren:Marianne Birthler, Politikerin.
Vor 80 Jahren:Werner Olk, Fußballspieler.
Vor 80 Jahren:Georg Baselitz, Maler und Bildhauer.
Vor 90 Jahren:Vidal Sassoon, Friseur und Unternehmer.
Vor 90 Jahren:Jeanne Moreau, Schauspielerin.
Vor 100 Jahren:Gertrude Belle Elion, Biochemikerin (NP 1988).
Vor 110 Jahren:Bengt Strömgren, Astronom.
Vor 110 Jahren:Lew Landau, Physiker (NP 1962).
Vor 120 Jahren:Sergei Eisenstein, Regisseur.
Vor 120 Jahren:Randolph Scott, Filmschauspieler.
Vor 130 Jahren:Thomas Sopwith, Flugpionier.
Vor 140 Jahren:Gustav Neckel, Altgermanist.
Vor 140 Jahren:Egon Friedell, Schriftsteller.
Vor 140 Jahren:Edwin Plimpton Adams, Physiker.
Vor 150 Jahren:Anton Lampa, Physiker.
Vor 150 Jahren:Felix Hoffmann, Chemiker.
Vor 160 Jahren:Frederick Lugard, Afrika-Forscher.
Vor 170 Jahren:Matthew Webb, durchschwamm als erster den Ärmelkanal.
Vor 180 Jahren:Carl Alexander von Martius, Chemiker.
Vor 190 Jahren:Saigo Takamori, Samurai.
Vor 230 Jahren:Jonathan August Weichert, Altphilologe.
Vor 230 Jahren:George Gordon Byron, Dichter.
Vor 240 Jahren:George Bellas Greenough, Geologe.
Vor 240 Jahren:François Baillon, Zoologe.
Vor 530 Jahren:Sebastian Münster, deutscher Kosmograph und Hebraist.
Vor 680 Jahren:Karl V., der Weise, König von Frankreich.
Ich hasse die runden Geburtstage
und die kleinen dazwischen.
Woody Allen


Todestage
Vor 10 Jahren:Bobby Fischer, Schachweltmeister.
Vor 10 Jahren:Suzanne Pleshette, Filmschauspielerin.
Vor 10 Jahren:Heath Ledger, Schauspieler.
Vor 30 Jahren:Werner Nachmann, Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland.
Vor 70 Jahren:Ermanno Wolf-Ferrari, Komponist.
Vor 70 Jahren:Ernst Herzfeld, Archäologe.
Vor 80 Jahren:William Henry Pickering, Astronom.
Vor 120 Jahren:Ernst Ludwig Taschenberg, Entomologe.
Vor 140 Jahren:Antoine César Becquerel, Physiker.
Vor 160 Jahren:Carl Friedrich Plattner, Hüttenkundler und Chemiker.
Vor 170 Jahren:AChristian VIII., König von Dänemark.
Vor 320 Jahren:August Herzog zu Braunschweig-Lüneburg.
Vor 420 Jahren:Fjodor I., Zar von Russland.
Vor 900 Jahren:Paschalis II., Papst.
Vor 1390 Jahren:Anastasius, Märtyrer und Heiliger.

Das berühmte "letzte Wort" der Woche
"Schwester, ich war es, der entdeckt hat, dass die Egel rotes Blut haben"
Georges Cuvier 1832

So viele Menschen gibt es annähernd in diesem Augenblick:






Der Link der Woche

Die Journalistin Zuzanna Ziomecka hat sich darüber geärgert, dass die Nachrichtenmedien von Männern dominiert werden. Ihr Nachrichtenprojekt "Newsmavens" wird nur von Frauen gemacht. Ob das besser ist, das bleibt dem Leser überlassen

Das rein weibliche Nachrichtenmedium

Der Witz der Woche


Willst du auch unseren Polwitz sehen?






Das obskure Bild der Woche










Spruch der Woche


"Verzeihe deinen Feinden aber vergiß nie ihren Namen."
John F. Kennedy


Das Video der Woche



Der 'Postmodern Jukebox' zeigt neuere Musikstücke im Stil der 20er bis 70er Jahre.



Niederschlagsradar.de







Bild 915


Die Wintervögel sind da.





Hat eine Frau dieses Flugzeug gelenkt?




Satire



News Zentrale


Spiegel Nachrichten
Süddeutsche Zeitung Topthemen
FAZ Politik
Washington Post Morning Mix
Wall Street Journal World News
Spektrum der Wissenschaft
Scientific American
Nature
Bayerische Staatsoper

The Quote of the Day


Das Zitat des Tages






Noch ein Zitat

Zitate von Natune.net





Frag nicht, was Deutschland für dich tun kann.
Frag dich lieber, was du für Deutschland tun kannst.




Gästezähler

Du bist Besucher Nr. auf diesen Seiten.